Mensa Karlsruhe

Wettbewerb 2007: Ankauf

Planung: Architekten BDA Poos Isensee, Hannover

Statik: Dr. S. Burmester + K. Sellmann Ing. Gesellschaft mbH, gGarbsen

TGA Planungsgruppe VA, Hannover

 

 

Projektbeschreibung:

`Speisesaal in den Wipfeln der Bäume´

Auf dem Grundstück ist der kompakte gläserne Kubus hinter die hohen Bäume zurückgesetzt.

Als zweigeschossiges Quadrat ordnet er sich in die Campus-Bebauung ein und steht selbstbewußt unter den mächtigen Bäumen als abstrakter Solitär in stringentem Kontrast zur weichen Vegetations-Struktur an seinem Ort.

Durch den grossen Abstand des Gebäudes von der Moltkestrasse bildet ein Vorplatz die Adresse der Mensa.

Belebt wird der Baumplatz und zum Treffpunkt der Studenten durch die ebenerdige Außenbewirtung der Cafeteria an der Stirn des Sockels unterhalb der Plattform des Speisesaals.

Der Eingang in die Mensa wird durch einen hölzernen Steg, der auf ihn zuführt, signifikant markiert.

Wie ein `fliegender´ Teppich durchschreitet das Holzdeck die gläserne Membran des Gebäudes, steigt an über eine imposante Freitreppe, tangiert den Eingang zum Speisesaal und endet als Terrasse mit Aussicht auf den Engländerplatz vor der Kulisse des Hardtwaldes.

So wird die emporgehobene Speisesaal-Plattform der Mensa Karlsruhe zum Mittler zwischen Stadt und Hardtwald.

 

Projekte

Büro

Bauherren

Aktuell

Wettbewerbe

Startseite

Kontakt

Impressum