Solarcarport und Solartankstelle in Hameln/ Emmertahl

Projektbeschreibung:

Als Prototypen sind von den Architekten BDA POOS ISENSEE standardisierte
Carportkonstruktionen konzipiert worden, die als Einzelcarport, Doppelcarport und
als Carportreihe errichtet werden.

Es handelt sich um einen Photovoltaikschirm
als Wetterschutz der für einen einfachen oder doppelten Stellplatz von einer einzigen nord- oder südseitigen Stütze mit gespreizten Streben gehalten wird, so dass der Parkplatz selbst stützenfrei bleibt.

In Reihe geschaltet, mit zwischen-gehängten Schirmen, kann jede beliebige Anzahl von Stellplätzen stützenfrei überdacht werden.

Sofern ein Elektroauto unter dem Solarcarport geparkt wird, bezieht es aus der stellplatzbezogenen Fläche Energie für ca. 10.000 km Fahrleistung im Jahr, ein
zukunftsweisender Aspekt für das Carportprojekt.

Die zugehörige PV-Anlage wird netzparallel betrieben, d. h. die solar erzeugte
elektrische Energie wird im ISFH in das Energieversorgungsnetz des örtlichen
Versorgers eingespeist.

 

 

 

Projekte

Büro

Bauherren

Aktuell

Wettbewerbe

Startseite

Kontakt

Impressum